Posts Tagged ‘Drehscheibe’

4-year old Romani child taken into state care – a report /Bericht einer Kindesabnahme in Wien

Oktober 14, 2014

logo-mag11

in deutscher Sprache: https://bettellobbywien.wordpress.com/2014/09/17/vierjahrige-enkeltochter-im-heim-bericht-einer-kindesabnahme/

It has a painful and centuries-long tradition that Romani children are taken away from their families. One weekend in September in Vienna (AT), a four-year old girl was taken away from her grandmother. The grandmother was begging on the street. The little girl was kept in state care for two days, in an institution where nobody spoke her mother tongue. By coincidence, Ulli Gladik, who speaks Bulgarian, witnessed the incident and reports:

Friday afternoon, a beggar – we ́ve known each other for quite a while – took me to a crying Bulgarian woman. The woman could barely speak; she was shaken about what had happened to her. Her brother-in-law told me about the incident: the woman, let’s call her Ms. Kostova, was begging in the afternoon, with her granddaughter sitting on her lap. The police took both to a police station where the child was taken away from her. Ms. Kostova was sent away without providing her with any information about what would happen to her 4-year old grandchild. There was no interpreter on site, who could have explained the further proceedings to Ms. Kostova. There was no one to calm down the little girl. (more…)

Werbeanzeigen

Vierjährige Enkeltochter im Heim – Bericht einer Kindesabnahme

September 17, 2014

logo-mag11Dass Romafamilien ihre Kinder weggenommen werden, hat eine jahrhundertelange, schmerzhafte Tradition. In Wien wurde am Wochenende einer Bettlerin ihre vierjährige Enkeltochter weggenommen. Die Kleine musste zwei Tage in einem Heim verbringen, dort konnte niemand ihre Muttersprache. Ulli Gladik, die zufällig Zeugin wurde, berichtet: 

Freitagnachmittag werde ich von einer Bettlerin, die ich schon länger kenne, zu einer heulenden Bulgarin geführt. Die Frau kann kaum sprechen, so aufgeregt ist sie. Ihr Schwager erklärt mir, was passiert ist: Die Frau, nennen wir sie Frau Kostova, hatte am Nachmittag mit ihrer Enkeltochter am Schoß gebettelt. Sie wurde von der Polizei auf die Polizeistation mitgenommen, wo ihr dann das Kind weggenommen wurde. Sie wurde weggeschickt, ohne zu erfahren, was mit der 4jährigen Enkelin passiert. Es war keinE DolmetscherIn vor Ort, die hätte helfen können, der Frau Kostova weitere Vorgehensweisen zu erklären. Niemand, der das kleine Mädchen hätte beruhigen können. (more…)


%d Bloggern gefällt das: